Tag

Berlin

BERLINALE WETTBEWERB: CHIISAI OUCHI

Gestern gab es bei der Verleihung der Bären auf der Berlinale 2014 nicht nur eine Überraschung für mich. Eine davon war der Silberne Bär für die Beste Schauspielerin Haru Kuroki aus dem japanischen Drama Chiisai Ouchi (The Little House) von Altmeister Yôji Yamada.

Continue Reading

BERLINALE WETTBEWERB: LA TERCERA ORILLA

Dieses Jahr hatte ich auf der Berlinale wirklich ein gutes Händchen, um mir Filme aus meinen Lieblingsländern herauszupicken. Mit La Tercera Orilla habe ich meinen ersten Wettbewerbsfilm und nach Atlántida auch meinen zweiten Beitrag aus Argentinien gesehen.

Continue Reading

BERLINALE GENERATION: GOD HELP THE GIRL

Und schon wieder ein Kinosaal voller Teenager. Aber diesmal glücklicherweise nicht ganz so ätzende wie gestern. God Help The Girl wollte ich in dem Moment sehen, als ich das erste Mal las, dass der Film ins Programm der Berlinale aufgenommen war.

Continue Reading

BERLINALE GENERATION: ATLÁNTIDA

Ok, bei aller Liebe: Generation-Film haben einen großen, großen Nachteil. Zumal, wenn sie am Nachmittag laufen. Teenager. Überall. Laut, respektlos, permanent am Kommentieren, da erwacht glatt mal wieder der Menschenhasser in mir.

Continue Reading

FESTIVALKRITIK: MOLIÈRE AUF DEM FAHRRAD

Zum Abschluss der Französischen Filmwoche war ich ehrlich gesagt ganz schön Asche, aber immer noch wach genug, um zu erkennen, dass Molière auf dem Fahrrad ein gelungenes Finale für das frankophone Festival war: nicht nur sehr unterhaltsam, sondern in einigen Punkten auch durchaus streitbar.

Continue Reading

FESTIVALKRITIKEN: FRANZÖSISCHES DREIERLEI

„…Nachdem ich mit Madame empfiehlt sich und Violette zunächst zwei Filme auf der Französischen Filmwoche gesehen hatte, die zu den größeren dort gezeigten Produktionen gehörten und einen baldigen deutschen Kinostart vorweisen können, standen als nächstes drei kleine Filme an, die es in deutschen Lichtspielhäusern wohl nicht so schnell wieder zu sehen geben wird.

Continue Reading

FESTIVALKRITIK: VIOLETTE

In meinem zweiten Film auf der Französischen Filmwoche ging es nach Madame empfiehlt sich wieder um eine Frauenfigur. Violette ist ein Biopic über die französische Schriftstellerin Violette Leduc und ihre Freundschaft zur Feministin der ersten Stunde Simone de Beauvoir.

Continue Reading