NEWS-FLASH DER WOCHE #079

Good lookin‘:

Nach dem Fast-Oscar für La La Land werden wir auch 2018 einiges vom derzeitigen Hollywood-Liebling Damien Chazelle zu sehen bekommen. Erst kürzlich bestätigte er eine zweite Zusammenarbeit mit Ryan Gosling für The Astronaut und nun konnte er auch noch sein Drehbuch The Claim verkaufen. Es handelt sich um einen Mysterythriller über einen alleinerziehenden Vater mit kriminellem Background, der versucht seine entführte Tochter zu finden, während zeitgleich ein Paar behauptet, es handele sich um ihr Kind. Regie will Chazelle bei diesem Projekt allerdings nicht führen.

Benedict Cumberbatch hat sich seine nächste Rolle in der Literaturverfilmung How To Stop Time gesichert, einer Jahrzehnte umfassenden Liebesgeschichte. Er spielt einen Geschichtsprofessor, der seit 400 Jahren lebt und fungiert gleichzeitig auch als Produzent.

Alicia Vikander ist an Bord von Freakshift, einem langjährigen Herzensprojekt von Ben Wheatley. Viele Details über die Story gibt es noch nicht, allerdings beschrieb Wheatley das in Zusammenarbeit mit Amy Jump entstandene Drehbuch einmal als „a cops versus monsters type of thing.“

Alfonso Cuarón hatte sich bedeckt darüber gehalten, was für einen Film er nach Gravity drehen würde. Jetzt gibt es neue Details. Das Drama Roma ist in einer mexikanische Mittelklassefamilie der 1970er Jahre angesiedelt und befasst sich auch mit dem sogenannten Corpus Christi Massaker, bei dem demonstrierende Studenten in Mexiko City von Elitesoldaten umgebracht wurden. Der Dreh (auf 70mm!) wurde kürzlich abgeschlossen.

Netflix beteiligt sich an der Restauration des unvollendeten Orson Welles-Films The Other Side of the Wind.

Um den restriktiven Zensurvorschriften in seinem Heimatland Thailand zu entgehen, wird Apichatpong Weerasethakul seinen nächsten Film in Kolumbien drehen. Momentan befindet er sich dort auf Recherchetour und Location Scouting.

Cate Shortland versucht sich an einer achtteiligen Miniserie namens The Monaro, die in den 1830er Jahren angesiedelt ist und einen realen Kriminalfall bemüht, der sich um sechs Frauen entsponn.

Endlich plant Andrew Dominik wieder zu drehen. Für seinen nächsten Film War Party hat er gerade Tom Hardy an Bord geholt, der einen Navy SEAL spielen soll. Aktuell bieten verschiedene Studios für das Projekt.

What’s cookin‘?

Mit When I’m A Moth bekommt jetzt auch Hillary Clinton ihr eigenes Biopic. Es soll in dem Film allerdings nicht um ihre politische Karriere gehen, sondern um ihre frühen Jahre in Alaska – die mysteriöse Lücke zwischen ihrem Uni-Abschluss und dem Beginn ihrer Karriere in der Justiz. Magdalena Zyzak und Zachary Colter (A Critically Endangered Species) führen Regie.

Das Cornetto-Trilogie-Duo Nick Frost und Simon Pegg tut sich ein weiteres Mal für ein gemeinsames Projekt zusammen. Frost bestätigte im Interview, die beiden säßen an neuem Material und bald werde man auch Genaueres verraten können.

Die Eheleute Emily Blunt und John Krasinksi werden im Thriller A Quiet Place erstmals gemeinsam vor der Kamera stehen. Krasinksi führt gleichzeitig auch Regie und verantwortet das Drehbuch.

Ridley Scott plant derzeit den Thriller All The Money In The World, ein Blacklist-Script, das sich mit dem realen Entführungsfall eines Ölerben beschäftigt. Natalie Portman soll die Rolle seiner Mutter spielen. Übrigens hat sich Scott auch die Rechte am neuen Don Winslow-Roman The Force gesichert, den nun James Mangold für das Kino adaptieren wird. Es handelt sich um die Geschichte eines korrupten Polizisten im NYPD vor dem Hintergrund aufflammender Rassenunruhen.

Annette Bening hat sich ihre nächste Rolle neben Oscar Isaac und Olivia Wilde im Romantikdrama Life, Itself gesichert. Sandra Hüller wird demnächst in Fack Ju Göhte 3 zu sehen sein und Edward James Olmos kehrt als Blade Runner Gaff ans Set von Blade Runner 2049 zurück. Mark Strong wird Werner Heisenberg in The Catcher Was A Spy verkörpern und Emmy Rossum gesellt sich zum Rachethriller Hard Powder. Und Henry Cavill hat für Mission: Impossible 6 unterschrieben.

Jennifer Aniston übernimmt die Hauptrolle einer Mutter und ehemaligen Schönheitskönigin in der Indie-Teenagerkomödie Dumplin von Anne Fletcher.

Im Oktober 2018 kommt das Sequel The Girl In The Spider’s Web aus dem Hause Sony in die Kinos. Als Regisseur wurde Fede Alvarez (Don’t Breathe) verpflichtet. Ersetzt wird auch Rooney Mara – aktuell verhandeln Scarlett Johansson sowohl als auch Natalie Portman um die Rolle der Lisbeth Salander.

Mit J.D. Dillard (Sweetheart) wurde jetzt ein Regisseur für das lange geplante Remake von David Cronenbergs The Fly gefunden. Justin Lin arbeitet derweil am Polizeidrama The Stand Off für Netflix und Stephen Daldry verfilmt die Geschichte der syrischen Yusra Mardini, die im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen schwamm. Ross Katz setzt das moderne Musical A Little More Alive in Szene.

Joe Wrights Wer ist Hanna? mit Saoirse Ronan soll zu einer TV-Serie weiterentwickelt werden. NBC Universal International Studios und die Tomorrow Studios klemmen sich aktuell hinter das Projekt.

Jennifer Kent (The Babadook) dreht ihren nächsten Film The Nightingale mit Sam Claflin und Aisling Franciosi. Es handelt sich um einen weiblichen Rachefeldzug im Tasmanien des Jahres 1825.

Simon Bird (The Inbetweeners) gibt sein Spielfilmdebüt mit der Comicverfilmung Days Of The Bagnold SummerNoch ein Regiedebüt kommt diese Woche von Patrick Dempsey: er inszeniert ein Segment des Episodenfilms Berlin, I Love You, an dem übrigens auch Til Schweiger und Ai Weiwei mitarbeiten. Und der Hongkonger Autorenfilmemacher Pang Ho-cheung gibt sein englischsprachiges Debüt mit der Kurzgeschichtenadaption Lieland.

Warner Bros. plant ein Reboot der Matrix. Zak Penn (The Avengers) steuert das Drehbuch bei und erste Gerüchte weisen auf Michael B. Jordan als Darsteller. Mehr Details sind noch nicht öffentlich.

Auf dem SXSW wurden die Preise vergeben und Most Beautiful Island von Ana Asensio als Bester Film ausgezeichnet. Mehr in Sachen Festivals: Jurypräsident der Semaine de la Critique in Cannes wird in diesem Jahr Kleber Mendonça Filho.

Leave A Comment

Related Posts