MEDIA MONDAY #247

Media Monday #247

1. Ob fiktiver oder realer Ort, einmal Nordkorea zu besuchen, wäre sicher wahnsinnig faszinierend. Das muss sich anfühlen, als würde man in eine Zeitmaschine steigen.

2. Fernab des Media Monday gefällt mir die Blog-Aktion ____ . Dafür schaue ich mich zu wenig auf Blogs um.

3. Gia Coppola hätte ich ja länger schon den großen Durchbruch gewünscht, schließlich scheint sie das Talent ihrer Familie geerbt zu haben.

4. Erstaunlich, wie wenig sich John Stamos seit dem ursprünglichen Full House verändert hat, denn immerhin lief die Serie vor über zwanzig Jahren.

5. Dem Franchise Fluch der Karibik kann ich ja kaum noch etwas abgewinnen, es steht für mich sinnbildlich für den Niedergang des Johnny Depp und das Totreiten einer ursprünglich mal ganz guten Idee.

6. Lange hat mich kein Film mehr so von den Socken gehauen wie Michaelangelo Antonionis L’avventura. Sowas gibt’s nicht noch mal. Und in dieser Woche wird er endlich wieder auf 35mm im Arsenal aufgeführt. Rejoice!

7. Zuletzt habe ich To Kill A Mockingbird von Harper Lee gelesen und das war ein Lese-Erlebnis mit Sogkraft wie schon lange nicht, weil der Stil zum Einen ganz im besten Sinne kindlich naiv ist und einem so die Figuren regelrecht ans Herz wachsen. Und andererseits ist es aber auch ganz schnörkellos klar und klug geschrieben.

Leave A Comment

Related Posts