WEEKLY TRAILER-PICK: LAMB

Welchen Trailer habe ich mir ausgesucht?

David (Ross Partridge) steckt in einer tiefen Krise, als er auf einem Parkplatz Tommie (Oona Laurence) begegnet: einer elfjährigen Außenseiterin, die schon jetzt von ihrem Leben frustriert ist. Also nimmt er sie mit auf eine Reise, um sie aus ihrem Umfeld herauszuholen.

 © 2016 The Orchard

Was mich an dem Trailer interessiert:

Lamb beginnt wie ein niedlicher Buddy Movie zwischen Kind und Erwachsenem. Spleenige Figuren treffen aufeinander und wir erwarten profunde Weisheiten über das Leben, ein bisschen Lachen und Weinen, vielleicht auch Pathos à la Til Schweiger. Und dann irgendwann im letzten Drittel bekommt der Trailer einen merkwürdigen Dreh und wir merken: Irgendetwas stimmt hier nicht. Erst an dieser Stelle beginnt das Hinterfragen: Moment mal, ein Kind geht mit einem fremden Mann auf Reisen, wie konnten wir uns davon in den ersten bezaubernden Momenten so einlullen lassen? „Let the controversy begin“, schlägt dann auch der Trailer vor und ich komme schon vor der Sichtung des eigentlichen Films nicht mehr aus den Gedankenspiralen heraus.

Als Kinderskeptikerin erscheint mir sogar die Hauptdarstellerin als ziemlich erträglich. Oona Laurence – bisher ist sie mir noch kein Begriff, IMDb zufolge bin ich da aber fehlinformiert: Produktionen wie Southpaw oder Orange Is The New Black finden sich in ihrer Filmographie. Vielleicht kann es nicht schaden, sich den Namen hinter die Ohren zu schreiben. Ein deutscher oder gar nur europäischer Kinostart von Lamb lässt unterdessen natürlich auf sich warten.

Andere sehenswerte Trailer der letzten Tage:

Killing them Safely von Nick Berardini
Rolling Papers von Mitch Dickman
A Very Murray Christmas von Sofia Coppola
I Saw The Light von Marc Abraham
Boy and the World von Alê Abreu
Girls Season 5 von Lena Dunham

Leave A Comment

Related Posts