WEEKLY TRAILER-PICK: A VERY MURRAY CHRISTMAS

Welchen Trailer habe ich mir ausgesucht?

A Very Murray Christmas ist das Weihnachts-Spezial, an dem Sofia Coppola in diesem Jahr exklusiv für Netflix arbeitete. Murray und seine Kollegen wollen im Carlyle Hotel eine live und landesweit ausgestrahlte Weihnachtsgala auf die Beine stellen. Aber ein Blizzard bereitet der Produktion ein Ende und die im Hotel Eingeschneiten müssen das Beste aus der Situation machen.

© Netflix

Was mich an dem Trailer interessiert:

A Very Murray Christmas weckt bei mir tatsächlich Vorfreude auf die Weihnachtszeit: wegen Sofia Coppola zum Beispiel, die meinetwegen ruhig mehr drehen dürfte. Aber so bleiben ihre Werke immerhin etwas wirklich Besonderes. Oder wegen Bill Murray, bei dem es schon gewiefter Überredungskünste und eines wirklich guten Plans bedarf, bis er sich für ein Projekt zur Verfügung stellt. Im kurzen ersten Teaser (nur 30 Sekunden, aber hey, was für welche!) schmettert er ein Ständchen gemeinsam mit Miley Cyrus. Und auch der übrige Cast kann sich sehen lassen: George Clooney, Maya Rudolphe, Michael Cera, Amy Poehler, Jason Schwartzman, dazu die Band Phoenix undundund. Ich bin schon ganz aus dem Häuschen, um endlich diese selbstreferenzielle, festliche, melodiöse und sicher nur oberflächlich glamouröse Weihnachtsgala zu sehen. Am 04. Dezember 2015 ist es endlich soweit: A Very Murray Christmas steht dann exklusiv auf Netflix.

Andere sehenswerte Trailer der letzten Tage:

Hail, Caesar! von den Coen-Brüdern
Toy Masters von Corey Landis & Roger Lay Jr.
Hot Sugar’s Cold World von Adam Bhala Lough
The Nightingale von Philippe Muyl
Race von Stephen Hopkins
In Jackson Heights von Frederick Wiseman

Leave A Comment

Related Posts