WEEKLY TRAILER-PICK: WILD CANARIES

Ok, ich nehme alles zurück. Letzte Woche habe ich mich noch über den Mangel an neuen Trailern beschwert, diese Woche werden wir schon regelrecht zugeschüttet. Man kann es mir offensichtlich nicht recht machen. Wie auch immer, im Weekly Trailer-Pick hat nur einer Platz.

Welchen Trailer habe ich mir ausgesucht?

Mit Wild Canaries hat Lawrence Michael Levine einen Film gedreht, in dem ein plötzlicher Todesfall das Leben einer Gruppe junger Leute aus den Fugen bringt. Sie vermuten nämlich einen Mord – und beginnen auf eigene Faust mit chaotischen Ermittlungen.

© Sundance Selects
© Sundance Selects

Was mich an dem Trailer neugierig macht:

Ich persönlich steh ja nicht so sehr auf lange ausgespielte Gewaltszenen. Wenn es also um Kriminalfälle geht, ist ein Film wie Wild Canaries für mich die perfekte Alternative. Dort steht die Leiche am Anfang des Films – und anschließend können wir uns den wichtigeren Fragen zuwenden. Nämlich zum Beispiel dieser wahnwitzigen Mischung aus irrem Screwball, schwarzer Komödie und Whodunit. Wild Canaries könnte im Grunde auch von einem etwas jüngeren Woody Allen stammen. Auf der einen Seite das geradezu hysterische Tempo, auf der anderen Seite dieses Zuschauergefühl à la „was soll schon passieren?“ Ich mag’s. Und ich glaube, es könnte sich lohnen Alia Shawkat im Auge zu behalten.

Andere sehenswerte Trailer der letzten Tage:
Partisan von Ariel Kleinman
Racing Extinction von Louie Psihoyos
Matt Shepard is a Friend of Mine von Michele Josue
The Ever After von Mark Webber
The Hunting Ground von Kirby Dick
Mad As Hell von Andrew Napier
Two Men in Town von Rachid Bouchareb

Leave A Comment

Related Posts