MEDIA MONDAY #182 – CHRISTMAS SPECIAL

mm_slider

Media Monday #182 – Christmas Special

1. Was glaubst du, liegt bei dir etwas in Richtung Film/Buch/etc. unter dem Weihnachtsbaum? Wahrscheinlich nicht, denn Geschenke bleiben bei uns in einem kleinen Rahmen und so bin ich in Sachen Bücher/Filme meist eine Selbst-Beschenkerin. Dafür gab es aber zum Nikolaus das wunderbare Buch „Mr. Hitchcock, Wie haben Sie das gemacht?“ von Francois Truffaut.

2. Wirst du selbst auch etwas in der Richtung verschenken und wenn ja, was (sofern du es an dieser Stelle verraten kannst)? Wie meistens vergebe ich als eine Art pädagogisches Geschenk ein Buch. Aber mehr verrate ich an dieser Stelle lieber nicht.

3. Gibt es etwas, dass du dir nach den Weihnachtstagen noch unbedingt wirst kaufen müssen, sofern niemand es dir schenkt? Och, davon gibt es eigentlich immer irgendwas. Allerdings auch in diesem Fall nichts in Sachen Filme.

4. Der beste Weihnachtsfilm, den ich in diesem Jahr gesehen habe, ob zum ersten oder wiederholten Male, war ____ . Obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte, gab es in diesem Jahr bisher noch reichlich wenig Weihnachtsfilme zu sehen. Es gab abends einfach immer zu viel für die Uni zu tun. Aber ich hoffe auf die kommenden Tage. Bisher vertreten war immerhin Der kleine Lord mit Alec Guinness.

5. Besonders freue ich mich zur Weihnachtszeit immer über die anschließenden Tage zwischen den Jahren, mit reduziertem Arbeitspensum, Verwöhnprogramm bei Mama und Zeit für lauter Unsinn. Ohhh, und natürlich auf die Gans an Heiligabend.

6. Wohingegen mich der vorherige Adventsstress zu Weihnachten einfach nur noch nervt, weil ich auch mal machen will, was überall beschrieen wird: mit Decke, Tee und Kerze hinsetzen und vorweihnachtlich besinnlich Nichts tun. Klappt aber nie.

7. Die freien Tage werde ich nutzen, um mich endlich der im Januar anstehenden Präsentation über Black Swan zu widmen. Außerdem einigen filmischen Rückblicken auf 2014 und hoffentlich auch ein paar verschleppten Büchern und Filmen.

0 Comments

  • 3 Jahren ago

    Decke, Tee, Kerze und Nichtstun klingt toll! Mal sehen, wir haben ja noch zwei Tage um das in die Tat umzusetzen… 😉

  • phyXius
    3 Jahren ago

    Mit „der kleine Lord“ muss ich auch noch (m)eine Wissenslücke schließen. Nächstes Jahr dann vielleicht. 🙂

    Die Decke würde ich im Moment weglassen. Jedenfalls hier in Berlin wären temperaturmäßig Shorts und ein Karibikcocktail eher angebracht 😀

    • 3 Jahren ago

      Haha, da ist was dran. Aber lieber +14° als -14°.

      • phyXius
        3 Jahren ago

        Aus Weihnachtsfilmguckersicht muss ich da vehement widersprechen! Nichts ist besser, als tatsächlicher Schnee draußen, während es im Film auch schneit.

  • 3 Jahren ago

    Haha. Bei 6. kann ich zustimmen. Dass das geht ist, wenn du mich fragst, sowieso nur ein Gerücht.

    Schöne Feiertage und viel Spaß mit dem Mama-Verwöhnprogramm. Das ist das allerbeste!

  • 3 Jahren ago

    Uh, Präsentation über einen meiner Lieblingsfilme. 🙂 Wo gibts die dann zu sehen?

    • 3 Jahren ago

      Erstmal gibt es die nur in meinem Postcontinuity-Seminar an der FU Berlin zu sehen. Aber ich überlege, ob ich den Inhalt danach noch zu einem Blogpost verwurste, wenn es sich anbietet. Wirklich ein toller Film, Black Swan.

      • 3 Jahren ago

        Wäre klasse, würde ich gern in deinem Blog lesen 🙂

Leave A Comment

Related Posts