DAS FERNWEH KLOPFT AN

© Katrin Doerksen
© Katrin Doerksen

Alle halbe Jahre wieder… Seit Anfang August ist zwar noch nicht ganz ein halbes Jahr vergangen, aber das macht nichts. Von der kleinen Reisevideo-Rubrik gibt es hier einmal im Sommer und einmal im Winter etwas zu sehen. Und nun ist es wieder so weit, denn das Fernweh treibt mich vor sich her und ich möchte am liebsten die Koffer packen und los. Also besser virtuell als gar nicht.

Den Anfang macht diesmal das Video Frozen Tundra von Oliver Würffell, der seinen Familienurlaub im frostigen Wisconsin verbrachte und regelrechte visuelle Poesie eingefangen hat. Am liebsten mag ich diesen überraschenden Dreh hin zum Football-Spiel. Damit würde ich normalerweise alles andere als Poesie verbinden. Aber bei Würffell passt es einfach.

Frozen Tundra from Oliver Würffell on Vimeo.

Ein Beitrag von The Perennial Plate darf in meiner kleinen Auflistung niemals fehlen, denn die machen mir regelmäßig Hunger. Diesmal kommt das Video aus Äthiopen, und genau aus diesem Land habe ich schon so viel Positives gehört, dass es sich heimlich, still und leise einen der vordersten Plätze auf meiner To-See-Liste für Afrika ermausert hat. Hmmm, all diese frischen Fladenbrote und die würzigen Saucen. Wo krieg ich jetzt was Äthiopisches her?

Ethiopia! from The Perennial Plate on Vimeo.

Es folgt eine ganz große Ausnahme. Mit Sommercamps und Co kann man mich eigentlich jagen – Kinder, strenge Organisation, Lächeln auf Befehl. Allerdings versprühen die Aufnahmen in Summer Camp von Jamie Soakie so viel gute Laune. Und dazu gibt es von mir beide Daumen hoch für die „Selfies“ aus der Röhrenrutsche.

Summer Camp from Jamie Soaki on Vimeo.

Und weiter geht es mit den Ausnahmen. Toronto Skyline Porn von Ryan Emond wollte ich nach den ersten Einstellungen schon fast ausmachen – hab ich dann aber doch nicht. Denn der Filmemacher frischt seine Timelapses aus der wunderbaren kanadischen Stadt auf eine Weise auf, die ich so noch nie gesehen habe: durch gezielt rhythmisierte Zooms und Schwenks. Eröffnet wirklich eine neue Perspektive auf Toronto.

Toronto Skyline Porn from Ryan Emond on Vimeo.

Wer bei Kalifornien an die Hollywood-Buchstaben in L.A. denkt, der vergisst einfach mal 99% dieses langgezogenen Bundesstaates. Hal Bergmans Sicht in California ist da schon wesentlich umfangreicher – und wirkt vor allem deshalb so allumfassend, weil das Video über einen Zeitraum von vier Jahren entstanden ist.

California from Hal Bergman on Vimeo.

Die Videos des Spaniers Juan Rayos faszinieren mich immer wieder. Und zwar vor allem, weil er mir glatt Lust auf Sportarten macht, nach denen mir normalerweise gar nicht der Sinn steht. In Famara. A State of Mind zum Beispiel auf Surfen oder Kitesurfen. Und sogar die Skaterei kommt bei ihm unheimlich telegen daher. Och, überhaupt… auf den Kanaren könnte ich auch mal wieder vorbeischauen.

Famara. A State of Mind from Juan Rayos on Vimeo.

Schnell, roh, fragmentarisch, hypnotisch, wild. So ist ASIA scrub, ein kleiner aber feiner Zusammenschnitt des Filmemachers Paul Wex, der begleitend erschienen ist zu…

ASIA scrub from Paul Wex on Vimeo.

Way Up East – Myanmar, der eigentlichen Reisedokumentation über das gleichnamige Land. Zwar wirken die Clips von Wex oft inszeniert und manchmal auch pathetisch. Allerdings gelingt es ihm erstens ausgezeichnet, leichtfüßig zwischen den Stimmungen zu wechseln und zweitens stehen bei ihm letztlich sympathischerweise immer die Menschen im Mittelpunkt.

Way Up East – Myanmar from Paul Wex on Vimeo.

Menschlichkeit ist auch das Stichwort für In Lebanon – During the Syrian Crisis, 2014 von Vincent Urban, der im Auftrag einer Hilfsorganisation ein libanesisches Camp für syrische Flüchtlinge besucht hat. Er zeigt es in seinen wie immer großartigen Bildern als einen Ort voller prekärer Missstände, aber auch einen Ort der Hoffnung, Freude und menschlichen Ausdauer.

In Lebanon – During the Syrian Crisis, 2014 from Vincent Urban on Vimeo.

Zuletzt noch ein Ort, dem die Menschlichkeit entwichen ist. Danny Cook hat für Postcards from Pripyat, Chernobyl die verstrahlten Gebiete der Ukraine besucht. Erwartbarerweise schöpft das Video seine Faszination vorrangig aus dem besonderen Setting. Tschernobyl ist ein Ort, der abstößt, aber zweifelsohne auch in den Bann zieht.

Postcards from Pripyat, Chernobyl from Danny Cooke on Vimeo.

Zu guter Letzt geht es hier noch zu den bisherigen Folgen der Reisevideo-Rubrik:
Urlaubs-Ersatz für Daheimgebliebene
Reisen im Kopf bildet auch
Fernweh-Kompensator Vimeo
Grosse Weite Welt

Und das ist mein eigener Vimeo-Account.

Leave A Comment

Related Posts