WEEKLY TRAILER-PICK: THE HUMBLING

Viel Auswahl in dieser Woche, viel Halbgares und auch Vieles, dessen positiver Anschein durch Kritiken aus Venedig sofort vernichtet wurde. Für den Weekly Trailer-Pick hab ich dann aber glücklicherweise doch noch was Schönes gefunden.

Welchen Trailer habe ich mir ausgesucht?

Es ist nämlich der erste Trailer zu The Humbling von Barry Levinson herausgekommen. Und obwohl auch hier die Kritiken aus Venedig nicht durchweg himmelhochjauchzend ausfielen, gefällt mir doch außerordentlich gut, was wir zu sehen bekommen. Al Pacino spielt einen abgehalfterten Schauspieler, der sich auf eine Affäre mit einer wesentlich jüngeren Lesbe (Greta Gerwig) einlassen will.

© Millennium Films
© Millennium Films

Was mich an dem Trailer neugierig macht:

Es ist mir eine richtige kleine Freude, dass Al Pacino in letzter Zeit wieder akzeptable Rollen spielt. Hier scheint er tatsächlich wieder seine beste darstellerische Seite zu zeigen, was ich in den letzten Jahren vermisst habe. Aber auch der übrige Cast erscheint mir vielversprechend: der immer umwerfenden Greta Gerwig steht nämlich endlich auch mal wieder Dianne Wiest zur Seite, die ich sehr schätze. Und nicht zu vergessen stammt die Romanvorlage von Philip Roth, einem zwar umstrittenen, jedoch dadurch nicht weniger brillanten Autoren.

Soviel also zu den Personalien. Viel spannender finde ich allerdings den Trend, dem sich auch The Humbling nahtlos anschließt. Das Festivaljahr 2014 zeigte bisher ganz deutlich, dass es im populären Arthousekino momentan anscheinend in Mode ist, sich selbst zu reflektieren. Das Haifischbecken von Hollywood und alternde Darsteller, all das waren Themen in Filmen von Clouds of Sils Maria über Maps to the Stars bis hin zum neuen Birdman. Ich bin gespannt, was The Humbling dem hinzuzufügen hat – und vor allem, welche Folgen dieser Trend noch so nach sich ziehen wird.

Aktuell gibt es für The Humbling noch keinen deutschen Start. Die Chancen stehen aber, schätze ich mal ganz zuversichtlich, doch recht gut. Den Trailer gibt es vorerst hier:

Andere sehenswerte Trailer der letzten Tage:
Rosewater
von Jon Stewart
Hill of Freedom von Hong Sang-Soo
Three Hearts von Benoît Jacquot
I am Eleven von Genevieve Bailey
A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence von Roy Andersson
Pasolini von Abel Ferrara
Attila Marcel von Sylvain Chomet

1 Comment

Leave A Comment

Related Posts