MEDIA MONDAY #153

mmslider

Media Monday #153

1. Eine Freundes-Clique, mit der ich gerne auch einmal abhängen würde, ist ganz klar die Gruppe aus Xavier Dolans Herzensbrecher, weil das alles so fotogene Menschen sind.

2. Bei den zahllosen Literatur-Verfilmungen frage ich mich ja ein wenig, warum sich noch keiner auf Eva Luna von Isabel Allende gestürzt hat, denn ihre reiche Sprache böte unendlich viel Inspiration für die Umsetzung in überwältigende Bilder. Außerdem bekämen wir eine starke und unabhängige Protagonistin in einem originellen Plot zu sehen. Was will man mehr?

3. Die Grundidee von Jimmy’s Hall von Ken Loach fand ich ja ziemlich genial, wohingegen mich das Gesamtwerk kaum zu überzeugen wusste, weil die Gesellschaft- und Religionskritik darin letztlich nur so halbgar daherkommt.

4. Vampire und Werwölfe, Cowboys und Aliens, Roboter und Aliens, schön und gut, aber Einhörner und Feen wäre doch mal eine richtig coole Combo, denn das klingt – Achtung, Zitat – als hätte sich Melinda, die gute Hexe, übergeben. Na, woher?.

5. Wenn es mich ins Kino verschlägt, erwarte ich mir ______ . Schwierig, das ist ja schon irgendwie von Film zu Film unterschiedlich. Generell möchte ich einen Hauch von künstlerischem und geistigem Anspruch, ohne dabei jedoch vor Verkopftheit und Langeweile einzuschlafen.

6. Von Den Drei ??? würde ich ja gerne mal eine Lesung besuchen, weil ich mir die Hörspiele bis heute gern antue und die Stimmen der drei Protagonisten sehr mag. In einer großen Halle mit dutzenden Fans ist das bestimmt ein völlig anderes Erlebnis als per Kopfhörer auf langen Zugfahrten.

7. Meine zuletzt gelesenes Buch war ________ und das war ________ , weil ________ . Wenn ich nun wüsste, was ich zuletzt auf diese Frage geantwortet habe… Zuletzt angefangen habe ich wahrscheinlich Jules Vernes Reise zum Mittelpunkt der Erde. Geschafft hab ich aber erst vier Kapitel oder so etwas in dem Dreh. Aber ich bin zuversichtlich: Jules Verne enttäuscht eigentlich nie.

7 Comments

  • 4 Jahren ago

    Zu Nr. 4: Ich weiß, daß in Ridley Scotts „Legende“ auf jeden Fall Einhörner vorkommen, aber gibt es da nicht auch Feen?

    • 4 Jahren ago

      Es gibt ganz bestimmt Filme, in denen die Kombi vorkommt. Aber das war so eine Frage, über die ich mir nicht länger als unbedingt nötig Gedanken machen wollte. 🙂

  • 4 Jahren ago

    Ich denke, da werden einige Probs gehabt haben bei der Frage 4 😉 Mich nicht ausgeschlossen…

  • 4 Jahren ago

    An „Legende“ musste ich auch denken – ansonsten an dieser Stelle mal danke für deine tollen Cannes-Berichte und Fotos! Habe ich sehr gerne mit viel Fernweh verfolgt 🙂

  • 4 Jahren ago

    ??? <3

  • 4 Jahren ago

    Oh ja, zu einer Lesung (so kann man das ja fast gar nicht mehr bezeichnen) von den drei ??? möchte ich auch unbedingt nochmal, die sind leider nur immer so schnell ausverkauft… Die Stimmen sind riesig und alle nicht unbekannt. Oliver Rohrbeck ist schon ein cooler Typ. Und auch die Gesichter dazu sind mehr als sypathisch. Hörspiele fetzen sowieso. Wenn du gerne Hörspiele hörst, empfehle ich dir unbedingt die Maritim-Hörspielreihe von Sherlock Holmes. Kann sein, dass ich das schon mal gasagt hab 😉
    Von Jules Verne gibt es auch einige Hörspiele auf YouTube – die sind alle ganz gut. Die Bücher natürlich sowieso. Am liebsten mag ich allerding „20.000 Meilen unter dem Meer“.

    • 4 Jahren ago

      Meistens sind das eher Live-Hörspiele, was die ??? Veranstaltungen angeht. Das sind aber auch Stadion-Events inzwischen. Ich warte ja immer noch, daß ich mal nach Berlin kommen kann, wenn die Lauscherlounge da was lauschigeres macht.

      Als die Hörspiele grad wieder ihr Comeback feierten, so gen Jahrtausendwechsel, gabs in manchen Kneipen bzw. Alternativdiscos auch Hörspielabende, wo man einfach zusammen gesessen hat und sich z.B. Larry Brent angehört hat. Das ist auch eine schöne Idee gewesen, von der ich gar nichts mehr mitbekommen habe in den letzten Jahren.

      Wenn du Sherlock Holmes magst, empfehle ich die BR/SWR Produktionen mit Größen wie Peter Pasetti, Klaus Behrendt, Erik Schumann, Horst Tappert, Gerd Baltus, Martin Benrath, Gisela Uhlen, Günther Ungeheuer oder Karl Lieffen. Die dürften komplett auf CD verfügbar sein.
      Es gibt auch Sherlock Holmes Hörspiele von Titania Medien. Die machen auch immer ganz nette Sachen.

Leave A Comment

Related Posts