MEDIA MONDAY #130 – CHRISTMAS SPECIAL

slidermm

Media Monday #130 – Christmas Special

1. Was glaubst du, liegt bei dir etwas in Richtung Film/Buch/etc. unter dem Weihnachtsbaum? Sicher kann ich es nicht sagen, allerdings würde mich das überraschen.

2. Wirst du selbst auch etwas in der Richtung verschenken und wenn ja, was (sofern du es an dieser Stelle verraten kannst)? Tatsächlich verschenke ich in diesem Jahr ein Buch einer meiner Lieblingsautorinnen, mehr kann ich allerdings an dieser Stelle nicht verraten. Generell bin ich aber kein so großer Fan vom Umherschieben von Konsumgütern.

3. Gibt es etwas, dass du dir nach den Weihnachtstagen noch unbedingt wirst kaufen müssen, sofern niemand es dir schenkt? „Sofern“ ist gut. In meiner Familie gibt es zu Weihnachten schon seit Jahren keine größeren Geschenke mehr – und das empfinde ich als sehr angenehm. Allerdings brauche ich schon seit Langem dringend einen neuen Laptop und nach Weihnachten ist es dann endlich soweit, dass ich mich selbst beschenke.

4. Laufen bei euch zu den Festtagen bestimmte Weihnachts-CDs? Bestimmte CDs nicht, aber ich habe schon so meine Lieblings-Weihnachtssongs, die mir Jahr für Jahr Ohwürmer verpassen. Darunter zum Beispiel Judy Garlands „Have Yourself a Merry Little Christmas“ aus Meet Me in St. Louis oder „I’ll be Home for Christmas“ in der Version von Bing Crosby.

5. Weihnachtsfilme gibt es ja wie Sand am Meer, aber meine liebste Weihnachts-Serienepisode ist ________ , weil ________ . Ganz konkrete Lieblings-Weihnachtsepisoden habe ich nicht, allerdings erinnere ich mich, als Kind einen animierten Weihnachtsfilm der Serie Fred Feuerstein auf VHS besessen zu haben – ganz große Liebe. Später waren es dann die Weihnachtsfolgen der Sitcom Die Nanny und der Serie Gilmore Girls, die es mir angetan haben.

6. Aber apropos Weihnachtsfilme: Während ja mancher Film nie langweilig wird, kann ich ________ mittlerweile nicht mehr sehen, denn ________ . Da ich sehr viele Weihnachtsfilme jetzt erst so richtig entdecke, kann ich eigentlich nicht behaupten, irgendeinen Bestimmten schön über zu haben. 

7. Die freien Tage werde ich nutzen, um mir endlich It’s a Wonderful Life von Frank Capra anzusehen, denn es ist gefühlte Jahrzehnte her, dass ich diesen Klassiker das letzte Mal angeschaut habe – und das wird ihm nicht gerecht.

0 Comments

  • 4 Jahren ago

    Oh das sich wundervolle Lieblings-Weihnachtssongs … die mag ich auch sehr!

    Du hast „It’s a Wonderful Life“ immer noch nicht gesehen … Na dann mal los … nach Weihnachten verliert er ein bisschen seinen Zauber. 😉

    • 4 Jahren ago

      Ja, es ist wirklich höchste Zeit! Heute schau ich mir im Kino endlich „Smaugs Einöde“ an und je nach Laune gibt es entweder danach „It’s a Wonderful Life“ oder morgen Vormittag.

      • 4 Jahren ago

        Das ist mal ein Wort. 🙂 Ich hoffe ich schaff “Smaugs Einöde” auch bald …

      • 4 Jahren ago

        So, Smaugs Einöde liegt hinter mir und leider muss ich sagen, dass ich mehr erwartet habe. Und das Wundervolle Leben ist nun fest für morgen Vormittag eingeplant. Dann gibt es zwar kein wirkliches Ausschlafen – aber man muss eben Opfer bringen. 🙂

  • 4 Jahren ago

    It’s a Wonderful Life…. herrlicher film. Schon mehrfach geguckt 🙂

  • 4 Jahren ago

    Hab mir wie unter einem anderen deiner Beiträge angekündigt auch direkt It’s a Wonderful Life bestellt, um diesen Film endlich mal sehen zu können. Leider ist er immer noch nicht verschickt worden. Wird wohl dies Jahr nichts mehr. 🙁

    • 4 Jahren ago

      Blöd. 🙁 Bei mir ist auch immer noch ein Weihnachtsgeschenk nicht angekommen, dass letzte Woche da sein sollte. Sowas kann ich ja leiden…

  • 4 Jahren ago

    Stimmt, die „Gilmore Girls“ hatten auch immer tolle Weihnachtsfolgen. War aber auch immer so heimelig in Stars Hollow. Mensch, da bekommt man ja fast „heimweh“ (oder so ähnlich).

    • 4 Jahren ago

      Oh ja, deswegen liebe ich diese Serie unter anderem. Wenn man sie nach längerer Zeit mal wieder anschaut, fühlt man sich direkt heimisch.

Leave A Comment

Related Posts